Angepinnt "Ich bin die/der Neue" Vorstellungsrunde

    • Hallo zusammen,
      ich bin Olaf und fahre seit ein Paar Wochen eine Sorento VFL. Gedacht als Übergangsauto, gäfällt es mit mittlerweile so gut, dass ich mir überlege es länger zu behalten. Ich gehöre zu der Kategorie Allesselbermacher und bin begeistert wie reparaturfreundlich das Auto konzepiert ist! Auch Qualität überzeugt mich bis jetzt.
      lg Olaf
    • Ein freundliches HALLO in die Runde,

      ich möchte mich kurz vorstellen:

      Mein Name ist Michael, bin 49 Jahre und wohne in Hamm (NRW).
      Bin glücklich verheiratet und habe 2 Töchter und einen Hund (Briard).

      Bisher waren wir mit einem BMW 530 D Touring (Bj. 2008 / 195.000 km) unterwegs.
      Wir haben außerdem einen Wohnwagen (1700 kg) hin und wieder am Haken!

      Wir wollen uns nun von unserem BMW trennen und interessieren uns brennend für den Kia Sorento 2.2 CRDi AWD AT MASTERPIECE! :thumbsup:
      Die Ausstattung ist ja ein echter Traum! Für uns ist Variante als 5-Sitzer ausreichend!

      Wir haben jedoch vorab einige Fragen:
      1.) wie ist das Fahrverhalten mit einem Wohnwagen bis max. 2.000 kg?
      2.) wie viel würde ungefähr eine Nachrüstung einer abnehmbaren AHK kosten?
      3.) gibt es irgendwelche Zicken, die der Wagen macht (z.B. Probleme mit dem Pano-Dach oder mit der elektrischen Heckklappe, die ich vom BMW gewohnt bin)?
      4.) muss ich auf irgend etwas besonderes achten, bevor wir den Wagen kaufen?
      5.) würdet Ihr wegen den aktuellen "Feinstaub-Diskussionen" (Fahrverbot Stuttgart) überhaupt noch einen Diesel kaufen?

      Das war's erst mal....und freue mich auf Eure Rückmeldungen :!:

      Vielen Dank!

      Gruß Michael
      Viele Grüße
      Euer MP
    • Hallo und guten Abend an alle

      Mein Name ist Pirmin Zimmer , bin 49 , wohne und arbeite in der schönen Pfalz und fahre seid knapp 2 Jahren einen Sorento Diesel aus dem Baujahr 2006 , meine Frau einen Sorento Benziner aus dem gleichen Jahr.

      So viel Spaß und Freunde und Freude ich mit meinem Diesel habe - so viel Ärger bereitet uns der Benziner.

      Seit knapp einem Jahr haben wir das Problem mit einer immer wieder aufleuchtenden Motorkontrollleuchte . Meine Kia Werkstadt hat inzwischen beide Lampdasonden getauscht , den Luftmassenmesser erneuert, den Kurbelwellensensor ersetzt und zu guter letzt die Benzinpumpe und den kompletten Weg des Sprites vom Tank bis Motor gereinigt. Alles hat nix gebracht . Der letzte Fehlercode war : Gemisch zu mager .

      Wir lieben unsere Sorentos - aber wenn wir nicht zeitnah eine Problemlösung finden glaube ich meine Frau zündet ihn an :evil: . Das fahren ähnelt eher einem Rodeotripp und die Leistung speziell an Steigungen tendiert gegen null.

      Wir hoffen im Forum auf einige Benziner zu treffen die uns bzw. der Werkstadt ( nach der Aussage des Meisters - sein erster Benziner Sorento überhaupt ) auf die Sprünge helfen können.

      Der letzte Versuch war ein Besuch beim Boschdienst um alle Steuergeräte bzw. Pumpen checken zu lassen. Resultat - Fehler ausgelesen - alles kontrolliert - kein Befund
      50 km gefahren - Leuchte wieder an ( mit den Code - Gemisch zu mager )


      In der Hoffnung das der Sorento doch noch eine Chance hat , wünsche ich allen ein schönes Restwochenende

      Der Holzwurm
    • logo ist das meiner....denkt ihr dass ich fremde Bilder verwende ?( ?(
      war sogar schon in Cannes mit ihm (Bild 2)
      war echt ne Mega Aufgabe (vieles unterschätzt) hab noch irgendwo alte SpeicherKarten...da hab ich viele Bilder davon...zum Glück hab ich gute Freunde, die Kfz Gewerbe betreiben...Ich habe nämlich 0 Ahnung von Autotechnik :D
      Felgen sind von Brabus....20 × 9....Modell weiss ich nimmer....hat Kollege besorgt...
      ps: thx für die Blumen
      Dateien
    • Hallo Zusammen,

      hier eine kurze Vorstellung von einem Forums-Neuling.

      Name: Wolfgang

      bisheriger Fahrzeuge (alle Automatik und immer auch Anhängerbetrieb): Ford Scorpio Fließheck 2.9 V6, Ford Scorpio Kombi 2.9 V6 Cosworth, Toyota Previa 2.4, Hyundai Santa Fe 2.2

      seit 2014 nun: Sorento XM Platinum

      Anschaffungsgründe: preiswert durch hohen Nachlass, geräumig (zwei 24"-Faltfahrräder passen prima in den Kofferraum), lange Garantie, optisch ansprechend, gutes Zugfahrzeug und gut geeignet um ein Boot zu slippen, Panoramaschiebedach, Sitzbelüftung ( hatte ich einmal im geliehenen Touareg Hybrid und wollte das unbedingt haben, nur eben nicht für 90 TEUR ;-))

      Hobbies bei denen der Sorento eine Rolle spielt: Motorbootfahren (offenes Boot auf gebremsten Trailer mit 5 m Länge) , Segeln mit dem Katamaran (aufblasbar, 2 Taschen zu je 2 m Länge)

      Aktuelle Herausforderungen beim Sorento:

      - häufig rauer, nagelnder Motorlauf, dann wieder 'mal leise und wunderbar geschmeidig (Werkstatt kann nichts finden)
      - zunehmend lauter Motorlauf mit tiefer Frequenz im Leerlauf, besonders wenn Fahrstufe eingelegt ist (Werkstatt kann nichts finden)
      - Bremsbeläge und Scheiben (Empfehlung der Werkstatt) nach 40 Tkm für angebotene 950 EUR wechseln lassen
      - Kunststoffverkleidungen im Kofferraum vermutlich durch Wärmeeinwirkung verzogen (Rep. auf Garantie durchsetzen)

      Wünsche mir hier im Forum einen interessanten Gedankenaustausch zu einem Fahrzeug, welches mich immer noch (trotz der o. g. Probleme) überzeugt

      Grüße aus Anhalt

      Wolfgang
    • Neu

      Servus aus Mittelfranken

      Ich heiße Michl bin 32 und komme aus Roth bei Nürnberg.

      Nachdem unser Schwede den Dienst verweigert wollen wir uns jetzt einen Sorento holen.

      Hoffe hier Hilfe bei Problemen und sonstigen zum Sorento zu bekommen.

      Gruß Michl
      Gruß Michl